Ab Januar: Skrei auf unserer Karte

Ab Januar: Skrei auf unserer Karte

Skrei – das Gold der Lofoten

In der eisigen Barentssee, nördlich von Norwegen, wächst der Skrei heran. Ist er zwischen fünf und sieben Jahre alt und hat seine Geschlechtsreife erreicht, geht er im Winter auf Reise. Denn es zieht ihn in die etwas wärmeren Gewässer im Norden Norwegens, zu den Lofoten-Inseln. Hier findet der Skreifang von Januar bis April statt. Der Name Skrei ist übrigens abgeleitet, von dem norwegischen Wort „skrida“, was so viel wie „wandern“ heißt.

Weitere Infos folgen in Kürze!